0
Warenkorb

Papierschiffchen basteln mal anders


Bastle im Handumdrehen ein schickes Papierschiffchen, das es ganz sicher kein zweites Mal gibt!


Du willst das Papierschiffchen basteln? Los geht's!

Schritt 1: Materialien besorgen

Für dieses fröhliche Papierschiffchen brauchst du stabiles Papier im A4-Format und farbenfrohe Stifte, wie z.B. STABILO Fasermaler oder leuchtstarke Buntstifte.

Schritt 2: Papier bemalen

Bemale das A4-Blatt mit einem Fischschwarm, Seealgen, Wellen, Mustern .... Lass deiner Phantasie freien Lauf! Es sieht toll aus, wenn man nur eine Farbe benutzt, aber natürlich kannst du auch ein kunterbuntes Schiff gestalten.
 

Test

Schritt 3: Papierschiffchen falten

Jetzt kommt das eigentliche Falten des Papierschiffchens an die Reihe. Das ist ein bisschen kniffelig, aber mit etwas Übung geht es ganz einfach. Benutze z.B. diese YouTube Anleitung:
 


 

So kann dann dein fertiges Papierboot aussehen:

   

Schritt 4: Schwimmen lassen!

Jetzt aber auf zum Badewannen-Test ... welches Schiffchen schwimmt am längsten?

Zusatztipp: du kannst die Schwimmfähigkeit des Papierbootest erhöhen, indem du es mit Kerzenwachs imprägnierst. Sammle alte (weisse) Kerzenstummel und erhitze sie im Wasserbad, z.B. in einer alten Dose. Tauche dein Schiffchens mit Hilfe einer Wäscheklammer ins flüssige Wachs und lasse es gut abtropfen. Danach wieder in Form ziehen und trocknen lassen ... fertig ist das hochseetaugliche Papierschiff!

 
Weitere Ideen zum Selbermachen
 

Hoch geht's
Die NINO-Website verwendet Cookies. Wenn du damit einverstanden bist, setze den Besuch der Seite fort. Mehr dazu in unseren Datenschutzrichtlinien.