0
Warenkorb

Papierflieger basteln mal anders

Ein Papierflieger, der nicht nur toll fliegt, sondern auch richtig schick aussieht? Wir zeigen dir, wie es ganz einfach geht!

Schritt 1: Materialien besorgen

Für diesen Papierflieger brauchst du nicht viel, aber davon das Richtige: Besorge stabiles Papier im A4-Format und farbenfrohe Stifte.

Schritt 2: Papier bemalen

Verziere deinen Papierflieger mit einem einfachen Muster. Lass deiner Phantasie freien Lauf ... Es sieht besonders schön aus, wenn du nur eine Farbe benutzt und die Rückseite weiß lässt!
 

 

Schritt 3: Papierflieger falten

Jetzt kommt das eigentliche Falten des Papierflieger an die Reihe. Du kennst bestimmt schon eine Falttechnik für Papierflugzeuge? Achte darauf, dass die bemalte Seite oben ist ...

Ansonsten benutze z.B. diese eine einfache YouTube-Anleitung:


 
Und so kann dann dein Papierfliegerchen aussehen:

  

Schritt 4: Fliegen lassen!

Jetzt aber los ... welcher Flieger gleitet am schönsten durch die Luft?

Oder hast du Lust auf einen spannenden Flieger-Wettkampf? Bastle dir eine Flugzeug-Zielscheibe, indem du tellergroße Löcher in einen Karton schneidest. Die Zielscheibe aufhängen, zum Beispiel in einem Türrahmen, einen würdigen Gegner suchen, und los geht's! Wer schafft es, sein Papierflugzeug hindurchfliegen zu lassen?

 
Weitere Ideen zum Selbermachen
 

Hoch geht's
Die NINO-Website verwendet Cookies. Wenn du damit einverstanden bist, setze den Besuch der Seite fort. Mehr dazu in unseren Datenschutzrichtlinien.